Donnerstag, 26. Juni 2014

**Slushy-Maker: Eisiger Genuss schnell selbst gemacht**

So eine Becher haben wir  vor einigen Tagen im Baumarkt entdeckt!
 Pro Stück 15.- fand ich doch ganz schön viel, aber gekauft wurde er dann am Ende trotzdem. Unsere Kids mögen die Slushys so gerne...

Aber er ist echt super!
Ratzfatz ist das eigene Slushy-Eis gemacht. 
Die Becher müssen nur mindestens 3 Std vorher eingefroren werden und außerdem benötigt man auch kalten Saft (mit zimmerwarmem Saft funktioniert es nicht).
In den eiskalten Becher einfach den kalten Saft füllen, 1 min. stehen lassen (auch wichtig) und dann kneten.....
... kneten, kneten ...
- und schon ist der Slushy fertig.


Ich bin begeistert wie das funktioniert :-)
Tolle Sache! Bis jetzt kann ich es weiterempfehlen :-)

Auf dass unsere deutsche Mannschaft heute Abend 18.00 Uhr genauso eiskalt den Sieg einfährt und ins Achtelfinale sprintet!!!!

Wir drücken die Daumen!!!
Marion

Kommentare:

  1. hallo,
    habe ich auch versucht, bei mir funktioniert es nicht. Was mache ich falsche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du den Slushy-Maker lange genug im Eisschrank gekühlt? Hast du kalten 100% Saft aus dem Kühlschrank verwendet? Hast du den Saft auch mind. 1 min. im kalten Slushy-Maker stehen lassen und dann erst angefangen zu kneten?
      Wenn du diese 3 Sachen berücksichtigt hast, dann müsste es eigentlich funktionieren.... - viel Erfolg!
      Schöne Grüße Marion

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...